Kamp Alpe und die Velika-Planina

Kamp Alpe und die Velika-Planina

Am Fuße der Steiner Alpen direkt an der Talstation der Seilbahn zur Velika-Planina – einer Alm in ca. 1550 m Höhe, liegt „Kamp Alpe„. Genauer gesagt, der Bereich für Wohnwagen und Wohnmobile (N 46.18.355 und O 14.36.512). Zu voll sollte es hier nicht werden, denn es gibt nur eine Toilette und eine Dusche – für alle. Aber es ist gemütlich und mitten in der Natur. Über die Straße und 300 m den Waldweg hinauf befindet sich die Rezeption, samt gemütlichem Freiluftrestaurant und einer Wiese für einige Zelte. Wohnmobile und Gespanne sollten es vermeiden da hoch zu fahren. Die Wendemöglichkeit ist recht knapp bemessen. Zur Anmeldung sollte man nach oben laufen, oder auf dem unteren Platzteil schon aufbauen und warten, bis der Betreiber vorbei schaut. Im unteren Bereich steht eine Kletterwandkonstruktion, die wohl jeder benutzen kann. Entweder man hat eigene Sicherungstechnik dabei, oder klettert halt ohne. Ich habe beides gesehen.

Ab 8 Uhr kann man mit der Seilbahn hinauf zur Velika-Planina fahren. Von ca. 580 m auf ca. 1500 m. Von dort kommt man noch etwas über 100 m mit dem Sessellift weiter nach oben. Das Ganze für 35 € (2/2) und mit Rückfahrkarte. Wobei der Sessellift schon etwas gewöhnungsbedürftig ist. Mal fährt er gemütlich vor sich hin, mal schneller und mal hält er einfach kurz an. Man kann die Wege natürlich auch zu Fuß bewältigen. Wie auch immer man oben ankommt, mit etwas Glück wird man mit herrlichen Ausblicken belohnt. Leider ist man aber nicht allein. Trotzdem ist es möglich, sich von den vielen Wanderern abzusondern und die Gegend einige Stunden fast allein zu erkunden. Über das Hochland verteilt sich die berühmte Alm. Vorbei an den typischen Almhütten und mitten durch überall weidende Kuhherden bergauf und ab – das hat Spaß gemacht.