Was tun bei Wasserschaden am Wohnmobil? Teil 5: Mein Resume

Es ist eine völlig neue Situation, wenn man irgendwie Teil eines Teams von Caravan Metropol ist, das am eigenen Fahrzeug arbeitet. Man bekommt einen ‚persönlichen‘ Monteur zugeteilt, einen Stellplatz in der Werkhalle und Schlüssel für alle notwendigen Türen. Eine Toilette ist damit rund um die Uhr erreichbar, duschen ist während der Büroöffnungszeit möglich. Eine warme Mittagsmahlzeit kann bestellt und gern auch zusammen mit den Mitarbeitern im Pausenraum eingenommen werden. Frische Brötchen können für das Frühstück bestellt werden.

Natürlich hatte ich auch eine Liste von Fragen im Gepäck. Dinge, die ich schon lange einmal wissen wollte, um bestimmte Arbeiten am Fahrzeug selbst erledigen zu können. Irgendwann konnte ich immer Fragen einbauen, die auch beantwortet wurden. Überhaupt fühlt man sich nicht als ‚Störenfried‘. Das Konzept der „gläsernen Werkstatt“ wird hier gelebt. Da sich trotz genauem Prüfen (Die Vorgeschichte) nicht immer genau sagen lässt, wie umfangreich der Schaden unter der Haut wirklich ist, wird beim Auftreten von Problemen zwischendurch anhand der Aufzeichnungen überprüft, ob die Kalkulation noch aufgeht. Das ist für den Kunden, wenn sich die Kosten im mittleren vierstelligen Eurobereich bewegen, sehr angenehm.

Der für die Werkstatt zuständige Geschäftsführer ist permanent bemüht, den Kunden zufrieden zu stellen. Das beinhaltet sowohl die Vermittlung für den qualitativen Anspruch der Arbeitsleistung, als auch das unbedingte Bemühen, trotz aller Unplanbarkeit des gesamten Unterfangens, den finanziellen Rahmen einzuhalten.

Das Angebot vor Ort im eigenen Fahrzeug zu übernachten ist verlockend und macht neugierig. Man bleibt am Abend zusammen mit anderen Wohnwagen und -mobilen allein in der Werkstatt zurück, sitzt bei schönem Wetter davor und beobachtet das Treiben der umliegenden Firmen. Das ist nicht unbedingt Urlaubsfeeling, aber eine interessante Erfahrung, die das Erlebnis der Genesung seines vierrädrigen Freundes bereichert.

Offene Fragen nach Abschluss der Arbeiten konnten per E-Mail problemlos und schnell geklärt werden. Jetzt heißt es schauen, wie die Arbeiten bei der ersten Kontrolle nach einem Jahr bewertet werden (können). Alles in Allen kann ich Caravan Metropol bis hierher uneingeschränkt empfehlen. Es ist nach meine Erfahrungen anzuraten, einen solchen Schaden in einer Fachwerkstatt beheben zu lassen. Der preiswerte „Krauter“ an der Ecke meint es oft gut, macht das Problem aber unter Umständen nur schlimmer.

  1. Die Vorgeschichte
  2. Die Reparatur der Wasserschäden
  3. Meine Eigenleistungen
  4. Das Vermeiden von Wasserschäden
  5. Mein Resume

Was erleben wir sonst noch unterwegs mit dem Wohnmobil?


 

Ein Gedanke zu „Was tun bei Wasserschaden am Wohnmobil? Teil 5: Mein Resume

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.